FASHION, BEAUTY AND CULTURE ON KITTENHEELS

Reboot Camp

Auf dem Bild ist Katzenlady Pheline im Anschnitt zu sehen. Sie tragt eine rote Trainingshose von Kenzo und einen Roten Strickpulli von Gucci.

Der Wirkungskreis der Causa Casual wird immer größer. Kein Wunder, dass die Designer mitziehen und die längst straßentaugliche Trainingshose für salonfähig erklären.

Heute ist Casual-Friday und damit höchste Zeit, zwischen dem Stress der Modewochen, in denen eine textile Höchstleistung nach der anderen gezeigt wird und die eigenen Absatzhöhen Schwindel auslösen, modemäßig einmal kurz herunterzufahren und sich in Wohlfühl-Klamotten zu begeben. Herrlich, so eine Jogginghose! Und nein, werter, geschätzter Karl Lagerfeld, ich habe ganz im Gegensatz zu Ihrer Behauptung – obwohl ich eine Trainingshose in der Öffentlichkeit trage – ganz und gar nicht die Kontrolle über mein Leben verloren. Ich behaupte sogar: das Gegenteil ist der Fall. Denn die Entscheidung genau heute nach diesem Beinkleid zu greifen, war eine ganz bewusste und deshalb besonders achtsam. Work hard, but relax and reboot, wann immer Du kannst, lautet mein Gegenzitat.
Schaut man auf die Laufstege von Lacoste, Rag & Bone und Fenty Puma by Rihanna, geht es dort ähnlich bequem zu. Kombiniert wird zur weichen Hose alles, was locker und lässig fällt und gefällt. Bei Lacoste gesellen sich zur blauen Trainingspants ein Parka und weiße Herrenschnürer. Rag & Bone setzen genau wie ich auf Strick und fließende Stoffe als Sparring-Partner und beim Label Fenty Puma by Rihanna wird nicht nur die Schnürung an Hose und Sweater etwas lockerer gesehen.

Ich für meinen Teil zelebriere meinen Müßiggang in einer Jogginghose von Kenzo und einem Strickpulli von Gucci. Das einzige was bei mir heute noch auf dem Zettel steht, ist ein Einkauf und der wird jetzt ganz easy und entspannt mit Hilfe des Netz-Turnbeutels von Christopher Kane erledigt. In diesem Sinne: Happy casual Friday!

Auf dem Foto ist Katzenlady Pheline in einer roten Trainingshose von Kenzo und einem roten Strickpulli von Gucci zu sehen. In der Pfote hält sie einen Beutel aus Netzstoff von Christopher Kane.

Pullover von Gucci. Trainingshose von Kenzo. Beutel mit Häkelblüten von Christopher Kane.

Wer noch nicht im Besitz einer Trainingshose ist, sollte diesen Zustand schleunigst ändern, um an der Entschleunigung zu partizipieren. Den passenden Stoff dazu gibt es hier leider nicht mehr direkt zu kaufen, da diese Hosen alle aus der Herbst/Winter 2016 Kollektion sind. Hier auf meinen neuen Posts findet Ihr garantiert auch etwas Entspanntes.
Hier sieht man Trainingshosen von Filles a Papa, Rag & Bone, Gucci, MM6 Maison Margiela, Jil Sander, Fenty Puma by Rihanna, Kenzo und Ganni.

 

© Pheline’s Fotos: Julia Küchler, Backstage-Bilder: Sonny Vandevelde, Freisteller: PR über Tracdelight.com

 


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FASHION, BEAUTY AND CULTURE ON KITTENHEELS