FASHION, BEAUTY AND CULTURE ON KITTENHEELS

Doppel D

Hier sieht man Catlady Pheline in einem Double Denim Outfit. Die Jacke ist von Levi's, die Jeans von Tiger of Sweden, Der Pullover von Maison Suneve und die Schuhe von Hermès.

Dieser Trend der Herbst/Winter 2017 Saison besticht nicht durch seine Größe, sondern durch die Einstimmigkeit bei der Materialauswahl. In der Mathematik hieße die Formel dafür Jeans hoch 2, denn für Double Denim sind mindestens zwei Kleidungsstücke des Outfits aus dem Kultmaterial gemacht.

Komplette Jeanslooks gehören meiner Meinung nach zu einer der schwierigsten Styling-Disziplinen: Passen die Jeans-Stoffe nicht zueinander, ist der Look für die Katz. Haben die Denim-Kandidaten einen langweiligen Schnitt, wirkt man, wie aus der Zeit gefallen. Und wählt man die falschen Accessoires, kann der Style ganz schnell in eine Richtung gehen, in die man niemals spazieren wollte. Hat man dieses Bermuda-Dreieck der Styling-Sünden aber erfolgreich umschifft, ist Double Denim ein Trend, der dem kritischen Blick und Doublecheck sämtlicher Modeexperten standhält, denn Jeans sind lässig, zeigen Understatement und sind (in der richtigen Waschung) einfach immer modern.

Am einfachsten trifft man den richtigen Jeans-Ton natürlich, wenn man seine Outfit-Kandidaten beim selben Designer oder derselben Marke im selben Denim-Stoff wählt. Christian Dior setzt dabei auf eine leichte Waschung und oversized Boyfriend-Jeansjacke und –hose. Feminin wird der Look am Ende durch Nylonstrümpfe und Pumps. Das doppelte Lottchen bei Sacai zeigt eine Haute-Couture-Variante des „Destroyed Looks“, bei der die offenen Knie fein umsäumt und ausgefranste Kanten mit Posamentenborten verziert sind. Sehr charmant ist das 70er Jahre Double-Denim-Pack bei Esteban Cortazar, bei dem auf eine Waschung komplett verzichtet wird und die kurze Jacke das ideale Pendant zur Highwaist-Superschlaghose bildet.

 

Catlady Pheline im Double Denim Look von Levi's und Tiger of Sweden.

Jeansjacke von Levi’s. Transparentes Sweatshirt mit glänzenden Streifen von Maison Suneve. Boyfriend-Jeans von Tiger of Sweden. Two-tone Boots von Hermès.

Mein liebstes Doppelpack besteht aus einer femininen cropped Jeansjacke von Levi’s und einer Hochwasser-Boyfriend-Jeans von Tiger of Sweden. Für eine Prise lässigen Glamour sorgt das transparente Sweatshirt mit Glitzerstreifen von Maison Suneve. Die Basis bilden meine spitzen two-tone Stiefel von HermèsAuf meiner Pinnwand findet Ihr noch ganz viele wunderschöne Beispiele für doppelt gemoppelte Jeanslooks, mal sexy, mal supercool oder auch ganz elegant. Falls Euch noch ein paar Einzelteile dafür fehlen, findet Ihr hier im Kreis oder in meinem Shop die perfekten Kandidaten für Denim + Denim, denn doppelt hält einfach besser.

© Pheline`s Fotos: Julia Küchler, Backstage-Bilder: Sonny Vandevelde, Freisteller: PR


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
FASHION, BEAUTY AND CULTURE ON KITTENHEELS